Chargement en cours...
alt : rdc.swf
die Altsteinzeit

Die Altsteinzeitepoche repräsentiert die Gegend von Saint-Colomban in Carnac, eine der ältesten vorgschichtlichen Gegenden der Bretagne.

Faustkeil der Altsteinzeit

Chopper und chopping tool

die Mittelsteinzeit

Die Mittelsteinzeit kennzeichnet eine Übergangsperiode zwischen der Altsteinzeit und der Jungsteinzeit.
Zwei sehr geschichtlich, wertvolle Gebiete werden im Museum vorgestellt: Téviec und Hoëdic, zwei Wohnorte, wo früher zahlreiche Gräber entdeckt wurden. Ein Doppelgrab (eine etwa 30 Jahre junge Frau mit einem Kind im Alter von 3 bis 5 Jahre im Arm) wird in einem Schaufenster nachgestellt.

mittelsteinzeitliche Grabstätte

Halskette aus Muscheln

Mikrolithen (Klingen)

die Jungsteinzeit und die Welt der Toten

Die megalithische Architektur befindet sich im westlichen Teil, ein bemerkenswertes Phänomen für diese Periode. Die Dolmen sind kollektive Gräber, die Ausrichtungen haben eine symbolischere Rolle.
Eine Reihe der Schaufenster im Museum ermöglicht Ihnen, die Evolution der megalithischen Architektur zwischen 4500 und 2000 Jahren v.Chr. nach zu vollziehen.

Neolitische Halskette aus Variscit der iberischen Halbinsel

die Jungsteinzeit und deren Gravuren

Formgüsse der Steinplatten mehrerer Dolmen veranschaulichen die Vielfalt : Idole, Zeichen, bildliche Darstellungen. Die Interpretationen laufen auseinander.

Graviurdetail Luffang

Flurgravuren der Jungsteinzeit

Dolmengravur von Mané Kerioned

die Jungsteinzeit und das alltägliche Leben

Die Jungsteinzeit ist eine wesentliche Etappe in der menschlichen Entwicklung. Die Menschen wurden häuslich, sie wohnten in Häusern, manchmal sogar entstand daraus ein richtiges "Dorf". Der Mensch wurde zum Landwirt und Züchter. Technologische Neuheiten erschienen. Im Museumssaal zum alltäglichen Leben, illustrieren zahlreiche Schaufenster der Reihe nach: Landwirtschaft, Zucht, Herstellung von Keramiken, die Größe des Feuersteins, das Schleifen des Steines, die Knochenwerkzeuge, die Webeindustrie, die Zierdenelemente, wie Perlen und Ketten aus grünem Felsen (Callaïs), glänzende Äxten und Axtgehänge, Ringscheiben…

Zucht

Äxten von Petit-Rohu (Saint-Pierre Quiberon)

Pfleifspitze aus Feuerstein

Töpferei – Jungsteinzeit